Bitte beachten Sie, dass die Visaabteilungen in Frankfurt (sowohl Nichteinwanderung als auch Einwanderung) in der Woche vom 27. Dezember bis 29. Dezember keine Termine anbietet. Der letztmögliche Termin im Jahr 2017 ist der 22. Dezember; und der erste verfügbare Termin im neuen Jahr ist der 2. Januar 2017.

Am 4. Dezember gewährte der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten den Antrag der Regierung auf Dringlichkeitsaussetzung der einstweiligen Verfügungen, die von den Bezirksgerichten der USA für die Distrikte Hawaii und Maryland erlassen wurden und die Durchsetzung bestimmter Teile des Erlass 9645 des Präsidenten (P.P.) untersagt hatten. Staatsangehörige aus Tschad, Iran, Libyen, Nordkorea, Somalia, Syrien, Jemen und Venezuela unterliegen diesen Einschränkungen und Limitierungen. Für weitere Einzelheiten klicken Sie bitte hier.

Wichtiger Hinweis:

*Antragssteller, die bei einer der konsularischen Vertretungen der Vereinigten Staaten in Deutschland ein Visum beantragen möchten, können dies gerne bei einer der Vertretungen mit Visaabteilung tun: US-Botschaft Berlin, US-Generalkonsulat Frankfurt, oder US-Generalkonsulat München.  Bitte wählen Sie die Vertretung aus, die für Sie, je nach Lage oder Verfügbarkeit von Terminen, am Besten geeignet ist. Über den unten aufgeführten Link “Wartezeiten für Visainterviewtermine” können Sie ersehen, welche Vertretung einen Termin anbietet, der Ihren Reiseplänen am ehesten entgegen kommt. Wenn Sie bereits Ihr DS 160 Antragsformular für ein bestimmte Vertretung ausgefüllt haben und im Nachhinein sich entscheiden einen Termin für eine andere Vertretung zu vereinbaren, raten wir, ein neues DS 160 Formular für die gewünschte Vertretung auszufüllen, um eventuelle technische Schwierigkeiten und Verzögerungen bei der Bearbeitung zu vermeiden.

Programm für visumfreies Reisen (VWP):

*Wenn Sie Bürger eines Landes sind, das Partner im Programm für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program) ist, Sie aber im Rahmen dieses Programms nicht in die USA reisen können, sollten Sie mindestens drei Monate vor Ihrem gewünschten Reisetermin ein Nichteinwanderungsvisum beantragen. Wenn Sie keine dringenden Reisepläne haben, sollten Sie die Antragsgebühr für das Nichteinwanderungsvisum bezahlen, das Formular DS-160 für den Antrag auf ein Nichteinwanderungsvisum auf ceac.state.gov/genniv/ ausfüllen und einen Visumtermin vereinbaren. Haben Sie eine unmittelbar bevorstehende Reise geplant, können Sie einen Antrag auf einen Notfalltermin stellen. Der Antrag muss das Datum und den Grund Ihrer Reise beinhalten, sowie eine Kopie der Nachricht von der Zoll- und Grenzschutzbehörde der Vereinigten Staaten (CBP), die Sie im Zusammenhang ihres ESTA-Antrages erhalten haben.

Weitere Informationen über Reisebeschränkungen innerhalb des Programms für visumfreies Reisen, einschliesslich der Notwendigkeit eines elektronischen Reisepasses, ist hier verfügbar: https://travel.state.gov/content/visas/en/visit/visa-waiver-program.html.

 

Brooklyn Bridge

Willkommen zum Informationsservice für US-Visa für Deutschland. Auf dieser Webseite finden Sie Informationen über Einwanderungs- und Nichteinwanderungsvisa für die Vereinigten Staaten von Amerika sowie über die Voraussetzungen zur Beantragung solcher Visa. Sie erfahren hier auch, wie die Antragsgebühr zu zahlen ist, und können direkt einen Termin für ein Nichteinwanderungsvisa-Interview bei der Botschaft der Vereinigten Staaten in Berlin sowie bei den Konsulaten in Frankfurt und München vereinbaren.

Dies ist die offizielle Webseite für Visa-Informationen der diplomatischen Vertretung der Vereinigten Staaten von Amerika in Deutschland.